Hesinde-Schule der Universität Methumis

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Universität   Herzogenschule   PRA   RON   EFF   TRA   BOR   HES   FIR   TSA   PHE   PER   ING   RAH   HOR   NAN   AVE   Akademie des Magischen Wissens   Strozza-Bibliothek    
Hesinde-Schule der Universität Methumis
Methumis
Horasreich
Standort im Horasreich

Voller Name: Fakultät für Alchimie der Zwölfgöttlichen und Herzöglichen Hohen Schule zu Methumis
Standort: Methumis, in der Oberstadt Merinada
Träger: Universität Methumis (und dadurch das Haus Berlînghan), Hesinde-Kult
Spezialgebiet: (vorwiegend profane) Alchimie, auch Physik
Vorsteher: Loriam ya Talladan
Größe: mittelgroß
Beziehungen: ansehnlich
Besonderheiten: teilt sich das Gebäude mit der Herzogenschule

Die Hesinde-Schule der Universität Methumis ist eine der größeren Schulen der Universität von Methumis und hat sich ganz der Alchimie – vornehmlich der im Lieblichen Feld verbreiteten 'modernen' – verschrieben. Sie wird vom Hesinde-Kult wesentlich mitfinanziert und teilt sich mit der Herzogenschule einen Gebäudekomplex in der Oberstadt Merinada, der den alten Hesinde-Tempel zur Gänze umschließt. Die Räumlichkeiten der Hesinde-Schule befinden sich vor allem im Ostflügel und in den Kellergewölben des gemeinsamen Gebäudes.

Nach dem Willen Herzog Eolans IV. soll die Schule bald zu den führenden alchimistischen Akademien Aventuriens aufschließen, genießt außerhalb des Horasreichs aber noch keinen herausragenden Ruf. Der Leiter Loriam ya Talladan gilt unter den Befürwortern der entmystifizierten, modernen Chymie gleichwohl als absolute Koryphäe seiner Zunft.

Persönlichkeiten

Hesinde-Schule der Universität Methumis
Methumis

Hesinde-Schule in Methumis

Ehemalige

Absolventen

  • ...

Quellen

Persönliche Werkzeuge