Schwarzfedern

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Haus di Salsavûr   Stammtafel   Gefolge   Oberhäupter   Kleinodien   Beziehungen   Chronik   Baronie Montarena   Eisenwölfe   Schwarzfedern   Custodia Donatica    
Schwarzfedern
Feldzeichen
Burg Quellstein bei Montarena
Horasreich
Feldzeichen
Garnison/Winterquartier im Horasreich

Feldzeichen: Zwei schwarze Federn auf silbernem Grund
Kommandeur: ???
Garnison: Burg Quellstein
Gesamtstärke: eine Bandiera
Bewaffnung: Hellebardiere, Schwertschwinger
Erfahrung: geübt bis erfahren
Loyalität: Baron von Montarena, Haus di Salsavûr

Die Schwarzfedern bilden, mit den Eisenwölfen, die Hausmacht des Barons von Montarena und des Hauses di Salsavûr.
Woher der Name der Einheit kommt ist nicht mehr herauszubekommen. Einige meinen, dass diese von den schwarzen Mänteln, die die Gardisten tragen, herrührt. Andere sagen, dass es sich um einen Spottnamen handelte, da die Soldaten oft Raben- oder Krähenfedern auf ihren Waffenröcken gehabt haben sollen.

Sie wurden, im Jahr 1037 BF unter dem 1. Baron von Montarena als Burgwache und Garde der Barone auf Burg Quellstein aufgestellt.

Die Truppe rekrutiert sich sowohl aus ehemaligen Soldaten und Söldnern, viele der Schwarzen Adler, als auch durch neue Rekruten.

Die Garde bewacht Burg Quellstein und patrouilliert durch Montarena.


Wichtiges Personal

Persönliche Werkzeuge