Praios-Schule der Universität Methumis

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Universität   Herzogenschule   PRA   RON   EFF   TRA   BOR   HES   FIR   TSA   PHE   PER   ING   RAH   HOR   NAN   AVE   Akademie des Magischen Wissens   Strozza-Bibliothek    
Praios-Schule der Universität Methumis
Methumis
Horasreich
Standort im Horasreich

Voller Name: Fakultät für Göttliches und Menschliches Recht der Zwölfgöttlichen und Herzöglichen Hohen Schule zu Methumis
Standort: Methumis, vor der nördlichen Stadtmauer
Träger: Universität Methumis (und dadurch das Haus Berlînghan), Praios-Kult
Spezialgebiet: Jurisprudenz, Landes- und Kirchengesetze
Vorsteher: Adilgunde von Westenende
Größe: sehr groß (180 Studiosi)
Beziehungen: sehr groß zum Herzog von Methumis und dem Praios-Kult, sonst ansehnlich bis groß
Besonderheiten: größte Teilschule der Universität Methumis

Die Praios-Schule der Universität Methumis ist die größte der Schulen der Universität von Methumis und nach der Rechtsschule zu Vinsalt die angesehenste Akademie für Juristen im Horasreich. Sie besteht seit 1008 BF und wird vom Praios-Kult mitfinanziert, der in enger Verflechtung nicht nur Einfluss auf die Lehrinhalte nimmt, sondern mit der Illuminata Adilgunde von Westenende auch die Provisorin der Schule und Prinzipalin der gesamten Universität stellt. Der Praios-Tempel von Methumis und das Herrenhaus der Illuminata sind Teil der gewaltigen, vor der nördlichen Stadtmauer gelegenen Anlage; ebenso die Dormitorien der Studiosi, Wohnräume der meisten Lehrer, die große Aula und ein Fechtboden. Der Rianadel-Bach fließt an der Anlage vorbei.

Praios-Schule der Universität Methumis
Methumis

Praios-Schule in Methumis

In der Praios-Schule tagen zudem die beiden Kammern des Hals- und Hochgerichts des Herzogtums.

Persönlichkeiten

Ehemalige

Absolventen

Quellen

Persönliche Werkzeuge