Kalman Aspoldo

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kalman Aspoldo (SC)
Familie: Familie Aspoldo
Titel & Ämter: Cavalliere von Urbasi, Censore von Figurenza
Tsatag: 993 BF
Boronstag: 1033 BF
Statur: bullig
Eltern: Therengar Aspoldo
Geschwister: Mondino, Nestor, Ucurio und Thorben Aspoldo
Travienstand: verheiratet

Kalman besuchte die Kriegerakademie in Arivor, erreichte dort aber nicht die Brillanz seines Bruders Mondino. Er diente einige Jahre im Regiment "Goldenhelm", bis er dann in seine Heimat zurückkehrte. Wenngleich er alles tat, was sein Vater von ihm verlangte konnte er nie dessen volle Zuneigung erlangen. Bei Beginn des Thronfolgekrieges kehrte auch er zur Bandiera Bianca zurück und kämpfte mit seiner Einheit in zahlreichen Schlachten. Als sein Bruder Mondino in der Schlacht von Westfar fiel führte er mehrere verbissene Angriffe auf die Brüder des Blutes durch, bis er den Leichnam seines Bruders bergen konnte. Seinem Vater ist er in diesen schweren Seiten eine starke Stütze. Ebenso wie dieser ist er von bulliger Statuer und mit einem geradliniegen Gemüt ausgestattet. Kalman kam während der Marudreter Fehde bei den Kämpfen um Yandrigas ums Leben.

Persönliche Werkzeuge