Wüstenstraße

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wüstenstraße
Verlauf der Wüstenstraße im Wilden Süden

Region(en): Chababien
Verlauf: Gebein, Thegûn, Kabash, Tashbar, Oase Achan
Beschaffenheit: gepflastert bis Kabash, guter Zustand; keine Wechselstationen
Gerichtsbarkeit: Graf von Thegûn
Zoll: 20 Prozent Zoll des Warenwertes an der Zollfestung Tashbar, gräflicher Zoll an der Grenze zur Kronmark Khômwacht, sonst zollfrei
Sperrfesten: Thegûn, Kabash, Zollfeste
Stapelrechte: Thegûn, Kabash
Nutzung: häufig Karawanen aus der und in die Khôm, sowie Wegelagerer und Novadiräuber, kaum Büttel

Von Thegûn aus über Kabash und Tashbar führt eine Karawanenroute zur Oase Achan - die sogenannte Wüstenstraße. Der Weg ist weiter und beschwerlicher als über den Güldenen Pfad zur Oase Virinlassih, verspricht aber auch mehr Profit, da in Achan die Handelswaren aus Unau angeboten werden. Manch ein Reisender wurde auf diesem Weg allerdings durch ein Erlebnis ganz anderer Art in Angst und Schrecken versetzt, wacht doch der eindrucksvolle Kaiserdrache Shafir über die Kabashpforte, den Pass zwischen Goldfelsen und Hohen Eternen.

Quellen


Straßen und Wege im Horasreich
Kronstraßen

Yaquir-/Belen-Horas-Straße | Seneb-Horas-Straße | Küsten-/Silem-Horas-Straße | König-Khadan-Straße/Goldfelser Stieg

Septimana und Yaquirbruch

Bomeder Straße | Güldener Steig | Oberfelser Straße | Phecadistieg | Schradoker Straße | Sewakstieg | Windhager Straße

Kernlande

Aldyra-Straße | Arinkelstieg | Banquirstieg | Clamether Straße | Peraine-Pfad | Rondrastraße | Schelfer Straße | Sheniloer Straße | Terubiser Straße

Aurelat und Coverna

Efferdstraße | Malurer Weg | Mardilostieg | Onjetstieg | Radolether Straße | Sikramstieg | Toricumer Straße | Torrestieg

Wilder Süden

Brückenweg | Chababstieg | Fran-Horas-Straße | Novaditrutz | Wüstenstraße

Persönliche Werkzeuge