Viburn von Westfar

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Viburn von Westfar (-1033 BF), in Abgrenzung zu seinem Verwandten auch der Ältere, war ehemaliger Herr von Westfar und langjähriger Comto Schatzkanzler.
Viburn wurde 1010 BF Schatzkanzler. Es geht das Gerücht, dass er während seiner Amtszeit Gelder im Sinne seines Hauses veruntreute, so wird die Terubiser Straße im Volksmund noch heute als Via Viburn bezeichnet, um auf die Ausgaben des Schatzkanzlers für deren Ausbau zu verweisen.
Viburns Tod im Winter des Jahres 1033 BF befeuerte den Baronsstreit um Terubis, denn der Alte war spätestens seit dem Weilenscheinkomplott wieder uneingeschränkter Patron des Hauses Westfar.

Quellen und Briefspiele


Datei:Horasreich-klein.png Comto Schatzkanzler Datei:Horasreich-klein.png
1010 - um 1020 BF
Persönliche Werkzeuge