Valberto Baracca

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Valberto Baracca während der Ponterranischen Landherrenhändel

Waldbert Krück (* 975 BF), den die Horasier nur Valberto Baracca nennen, stammt aus dem Umland von Joborn und war einst Hauptmann der Wache des Freiherrn Arle Keilreißer bei dessen Eroberung der Stadt aus den Händen der Nostrier 1001 BF.
Gegen Ende von Arles Zeit als Herr von Joborn, als der Freiherr mit zunehmender Grausamkeit nach angeblichen nostrischen Verrätern suchte, die er für die drohende Rückeroberung verantwortlich machte, geriet Waldbert selbst ins Visier der Verdächtigungen seines Herrn. Der überzeugte Andergaster verprügelte wutentbrannt die ihn „befragenden“ Schergen Keilreißers, sammelte einige Getreue um sich und kämpfte sich seinen Weg aus Joborn frei. Wenige Monde später fiel Joborn tatsächlich an die Nostrier.
In den Folgejahren verdingte sich Waldberts Schar, die bald als Waldberts Wehrhaufen bekannt wurde, in verschiedenen Grenzkonflikten und machte dabei auch nicht davor Halt, den ein oder anderen Nostrier in ihren Reihen aufzunehmen. Zu groß war Waldberts Enttäuschung über den ihm zu unrecht vorgeworfenen Verrat, als dass er sich seinen alten Oberen in besonderer Weise ergeben fühlte.
Zuletzt sah er die Wälder Andergasts und Nostrias während der horasischen Thorwal-Strafexpedition ab 1022 BF, als er bei der Rückeroberung von Kendrar half. Nach dem Zerwürfnis zwischen dem Edelgrafen von Kendrar und den Horasiern 1025 BF zog Waldbert jedoch mit seinen Getreuen und den Horasiern nach Süden. Seither stand der Wehrhaufen im Sold verschiedener Hoch- und Niederadliger. Die horathisierte Namensvariante Waldberts rührt eigentlich von einer Übertragung seines Nachnamens her. Diese Bedeutung ist mittlerweile allerdings weitgehend vergessen: Ob der Angewohnheit des Wehrhaufens, mit der handwerklichen Begabung der Nostergaster Söldner in ihren Reihen in fast jeder größeren Condotta lieber in behelfsmäßigen Hütten am Stadtrand zu wohnen, statt sich in Gasthäusern einzumieten, bringt man "Valbertos" Rufnamen eher mit diesen Baracken in Verbindung.

Persönliche Werkzeuge