Tsadian Aurandis

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzbeschreibung
Familie: Haus Aurandis
Position: Esquirio, Herr von Aurandis, ehemaliger Verwalter von Elmantessa
Gewöhnlicher Aufenthalt: Elmantessa
Geburts-/Todesjahr: *1003 BF
Körpergröße: -
Statur: -
Eltern: Gerlon Aurandis, Bellana Tandoro
Travienstand: -
Nachkommen: -
Verwandte und Schwager: siehe Details des Hauses Aurandis
Charakter/Auftreten: geschickter Geschäftsmann, unerfahrener Verwalter
Ruf: in Arinken verachtet, in Elmantessa hinter vorgehaltener Hand belächelt, in Pertakis ob seiner Geschäftstüchtigkeit geachtet
Besonderheiten: -

Während sein älterer Bruder Randulfio Aurandis am Zug der Edlen teilnahm, vertrat in Tsadian Aurandis als Verwalter von Elmantessa. Dabei geriet er unter den Einfluss seiner Schwägerin Guiliana di Matienna-Aurandis, reiste mit dieser nach Tobrien. Infolge einiger unüberlegter Entscheidungen Tsadians geriet Elmantessa im Boron 1022 BF allerdings in interne Querelen woraufhin sich Guiliana mit militärischer Hilfe ihres Bruders Benedict di Matienna nach Elmantessa aufmachte und Tsadian kurzerhand absetzte und einkerkerte. Im sich entspannenden Kampf um Elmantessa wurde Tsadian im Rahja 1022 BF jedoch von seiner Schwester Meryama Aurandyria Aurandis und Gishtan re Kust befreit. Für seine früheren Entscheidungen wurde er jedoch aus der Signorie verbannt. Nach der Rückkehr Randulfios aus Tobrien wurde ihm allerdings Pardon gewährt. Daraufhin zog Tsadian nach Pertakis um sich dort, durchaus erfolgreich, dem Aufbau eines Boten- und Transportbegleitdienstes zu widmen.

Quellen

  • Sheniloer Hesindeblatt 14
  • Sheniloer Hesindeblatt 18
  • Sheniloer Hesindeblatt 19
  • Sheniloer Hesindeblatt 20
  • Sheniloer Hesindeblatt 21
  • Sheniloer Hesindeblatt 23
  • Sheniloer Hesindeblatt 24
Persönliche Werkzeuge