Troyan von Ayrn

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Troyan von Ayrn (gest. 1018 BF) war ein durch seinen Sieg im großen Turnier der Einhornlande 1006 BF berühmter (und mit der Herrschaft Ayrn belohnter) Krieger alten Schlages, der drei Jahre später – auch für ihn selbst überraschend – gar zum Valvassor der Domäne Urbet gewählt wurde. Er verstarb infolge einer langwierigen Krankheit, die ihn immer häufiger ans Bett fesselte, 1018 BF ohne Erben. Bemerkenswerterweise gelang es – ausgerechnet – ihm während seiner Regentschaft in der Domäne, dem Erzherrscher und der Krone allerlei Handels- und Zollrechte an der Seneb-Horas-Straße abzuringen.

In Artikeln und Geschichten

Quellen


Valvassoren von Urbet
Valvassoren der Domäne Urbet

Casciano (753-759) | Rahjadan (759-793) | Tharinda (793-805) | Malvolio (805-811) | Lutisana (811-823) | Bassanio (823-824) | Polissena (824-841) | Geromar (841-848) | Fusco I. (848-857) | Rahjada I. (857-877) | Elissa (877-881) | Giliana (881-883) | Esindio (883-908) | Rahjada II. (908-911) | Kalman (911-923) | Fusco II. (923-951) | Sarena (951-954) | Panthino (954-961) | Fusco III. (961-991) | Nepolemo (991-995) | Mythraela (995-1009) | Troyan (1009-1018) | Nita (1018-1026) | Traviano (1026-1029)

Valvassoren der Landstadt Urbet

Panthino (1030-1033) | Uolbo (1033-1036) | Rondralio (seit 1036)

Persönliche Werkzeuge