Serillio

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Serillio
Stadtwappen
Stadt Serillio
Horasreich
Stadtwappen
Lage der Stadt im Horasreich

Region: Septimana
Einwohner: um 1000
Tempel: Peraine, Rahja
Herrschaft: Stadtvogt Dareius Amarinto, sowie die städtische Signoria
Garnisonen: einige Büttel
Weg & Steg: Banquirstieg
Wichtige Gewerbe: zahlreiche Obstbauern
Besonderheiten: steht in traditioneller Fehde zur Stadt Arinken

Serillio ist eine Kleinstadt am Banquirstieg zwischen Ruthor und Arinken - und steht mit letzterem in traditioneller Fehde.

Aventurische Quelle

»Der kleine Ort am wichtigen Banquirstieg, der die Seneb-Horas-Straße mit Grangor und Elenvina verbindet, profitiert nicht nur vom Handel entlang dieser Verkehrsader, sondern auch noch von den fruchtbaren Böden der Umgebung. So ist Serillio auch weit über die Grenzen der Baronie Ruthor für seine Kirschen und Äpfel bekannt. Die Region rings um Serillio ist es daher auch, die Ruthor den Beinamen einer Kirschblütenbaronie gegeben hat. Gebettet zwischen dem Arinkelwald und dem Holdanforst reiht sich ein Obsthain an den nächsten und im Sommer weht der frische Beleman Abertausende von weißen Blütenblättern über den Ort und taucht die Landschaft in ein unwirkliches Weiß. In diesen Tagen wird auch das große Kirchblütenfest in Serillio gefeiert. Diese fröhliche Feier, die von den beiden ansässigen Tempeln der Peraine und der Rahja ausgerichtet werden, ist eines der seltenen Feste beider Fruchtbarkeitsgöttinnen. Dann ist das ansonsten so beschauliche Serillio für vier Tage im Jahr Mittelpunkt der ganzen Region und ein jeder, der jemals dieses fröhliche Fest miterlebt hat, wird den kleinen Ort für immer in sein Herz geschlossen haben.«

Aus »Feste und Feiern der Götter«, jährlich verlegtes Brevier der Travia-Kirche zu Terubis

Siehe auch

Quellen

  • Asseln im Gemäuer aus Preis der Macht, Seite 28 (Arinken, Fehde)
  • Bardensang und Gaukelspiel, Seite 72 (Kirschblütenfest)
Persönliche Werkzeuge