Papilio

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Gut Papilio

Papilio, gelegen am Schnittpunkt mehrerer Reisewege

In Kürze
Region: Ponterra
Einwohner: > 100
Tempel: Hesindeschrein
Herrschaft: Cavalliere Caron ya Papilio; verwaltet duch Administrator Vitello ya Papilio
Garnisonen: eine Corazza Büttel des Hauses ya Papilio
Straßen: Wege nach Arinken, Aurandis, Chetan, Helametto und Pertakis
Gewerbe: Hopfen- und Flachsanbau, Blumenzucht
Sonstiges: Stammgut des Hauses

Das kleine Gut Papilio liegt einige Meilen nordöstlich von Helametto und ist das Stammgut des Hauses ya Papilio. In seiner Nähe liegt ein Tal, das von vielen verschiedenen Arten von Schmetterlingen bevölkert ist. Papilio kommt aus dem Bosparanischen und bedeutet Schmetterling.

Quellen

  • Preis der Macht, Seite 29
  • Asseln im Gemäuer (Abgabefassung)
Persönliche Werkzeuge