Orsino Praiondrian ya Papilio

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Orsino Praiondrian ya Papilio (NSC)
Familie: Haus ya Papilio (pertakische Nebenlinie)
Titel & Ämter: Custos Lumini des Praiostempels von Pertakis
Tsatag: 989 BF
Größe: 1,74 Schritt
Statur: untersetzt, kräftig
Haare: Glatze, grauer Walrossbart
Augenfarbe: braun
Kurzcharakteristik: Praiosdiener, der aus seinem raschen Karrierenstart wenig gemacht hat
Wichtige Eigenschaften: MU, CH
Wichtige Talente: Götter & Kulte, Überzeugen
Beziehungen: groß in Pertakis, hinlänglich in der horasischen Praioskirche
Finanzkraft: hinlänglich
Nachkommen: Mireia ya Pirras
Feinde & Konkurrenten: Adagio Illustrion d'Allegretto
Seelentier: Pfau

Orsino Praiondrian ya Papilio ist seit 1019 BF der Vorsteher des Praiostempels zu Pertakis. Dass er mit gerade einmal 30 Jahren dieses Amt erhielt, galt damals zumindest als überraschend. Seither hat der zunehmend rundliche Mann mit der auffälligen Barttracht das Amt ausgeübt, ohne großes Aufsehen zu erregen. Er bevorzugt die Anrede mit seinem Kirchennamen Praiondrian und hat zu seiner Familie wenig Kontakt.

Dass er sich bei den Gransignorswahlen 1040 BF für Rondrigo Schwarzenstamm stark gemacht hat, ist ein unbestätigtes Gerücht.

Persönliche Werkzeuge