Odosil ya Papilio

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Odosil ya Papilio (NSC)
Familie: Haus ya Papilio (pertakischer Zweig)
Titel & Ämter: Quaestor von Sodanyo
Statur: stämmig
Haare: braun, schüttern, prächtiger Hufeisenbart
Kurzcharakteristik: zurückhaltender, verlässlicher Verwalter
Wichtige Talente: Rechnen
Vor- und Nachteile: langweilige Persönlichkeit
Beziehungen: gering
Finanzkraft: hinlänglich
Travienstand: verheiratet
Freunde & Verbündete: Sybaris Dorén (ehemaliger Dienstherr)
Seelentier: Feldhamster

Odosil ya Papilio ist ein Mitglied des Hauses ya Papilio. Im Auftrag des Familienoberhaupts Caron verwaltete er still und unauffällig, wie es für ihre Familie typisch ist, seit dem bewegten Jahr 1030 BF den Palazzo ya Papilio in Shenilo. Im Praios 1036 BF wurde er als Quästor Sodanyos benannt.

Odosil ist mittelgroß und stämmig, seine schütteren Haare kämmt er sorgfältig über die wachsende Glatze. Gepflegt ist auch sein Hufeisenbart.

Der Quaestor ist ein in sich gekehrter, bescheidener Mann, dessen einzige bekannte Leidenschaft das Sammeln von Heiligenbildchen ist.

Persönliche Werkzeuge