Korisande di Lionessa

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 9 Spann große, maskulin wirkende Korisande di Lionessa (990-1039 BF) war seit ihrer Rückkehr aus der Dämonenschlacht die Äbtissin des Klosters Rondrisfels. Sie nahm ihre Aufgabe, die Bewachung des Arinkelwaldes, sehr ernst. Korisande di Lionessa entstammte dem alten Adelsgeschlecht der Lionessa. Die Katastrophe von Arivor kostete sie, wie so viele andere, das Leben, nachdem sie zum ersten Mal seit Jahren wieder eine Pilgerreise zum dortigen Königsturnier unternommen hatte.

Quellen

Persönliche Werkzeuge