Isola Aquilaura

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Isola Aquilaura ist ein 1023 BF von der zweiten Güldenland-Expedition der Harika von Bethana entdecktes und formell für das Horasreich in Besitz genommenes Atoll inmitten des Meeres der Sieben Winde. Es liegt nur wenige Tagesreisen vom Efferdwall und einem der Sprungpunkte der Singenden Inseln dahinter entfernt. Das tropische Eiland ist bewohnt und weist zudem das Wrack der Oktere Hiraton auf. Benannt wurde das Atoll von Rubec von Chetoba. Mittlerweile dient es als sicherer Hafen auf dem Weg nach Westen.

Quellen

Persönliche Werkzeuge