Hylailer Seesöldner

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hylailer Seesöldner
Feldzeichen
Garnison in Garén
Horasreich
Feldzeichen
Garnison/Winterquartier im Horasreich

Feldzeichen: bunte Bänder auf Schwarz, davor ein Zyklopenauge
Schlachtruf: Mit dem Pailos für Pailos!
Kommandeur: Oberst Kyklanos Cosseïra
Garnison: Garén auf Hylailos
Gesamtstärke: um 500 Bewaffnete (schwankend)
Bewaffnung: Leichtes Fußvolk, Pailos als Zeremonialwaffe
Loyalität: Archon, Seekönig, Auftraggeber

Die Hylailer Seesöldner, wegen ihrer Farben auch als Schwarzbunte Schar bekannt, sind ein traditionsreiches Söldnerregiment von den Zyklopeninseln. Ihre Garnison haben sie in der Hafenstadt Garén auf Hylailos, wo sie auch eigene Schiffe besitzen. Obgleich auf ihre Loyalität zum Seekönig der Zyklopeninseln eingeschworen, haben sie zu dessen (formeller) Vasallin Arakne Cosseïra, der Archontin von Pailos, noch engere Beziehungen, da sie bis zum Ende des Thronfolgekriegs ihre Obristin war.

Sie pflegen eine ausgeprägte Feindschaft zum Regiment der Schwarzen Säbel von Kuslik. Der ehemalige Großadmiral Mengbillas, Sidor Dorikeikos, war einst ebenfalls Oberst der Hylailer.

Die Schwarzbunte Schar ist eine von wenigen Seesöldnereinheiten, die auch Rekruten im Waffenhandwerk ausbildet. Sie verwendet teils zyklopäische Bezeichnungen für die einzelnen Ränge ihrer Mitglieder: Andrios, Stratiot, Dekaneas, Lochagos, Ploiarch, Strategos.

Bekannte Offiziere

Ehemalige

Konfliktbeteiligungen der jüngeren Vergangenheit

Quellen

Persönliche Werkzeuge