Herrschaft Wanka

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Herrschaft Wanka
Herrschaft Wanka
Horasreich
Ungefähre Lage im Lieblichen Feld

Region: Ponterra zwischen Shenilo und Terrinda
Lehnsherr: Landstadt Shenilo
Herrschaft: Vogtin Kusmara für Damosella Atroklea ya Papilio
Residenzsitz:   Burg Fuldigorsfeste
Einwohner: 500
Siedlungen: Wanka, Gut Wanica, Gut Hephaia
Weg & Steg: Arinkelstieg
Sonstiges: Arinkelwald, Grabmal Cordovans II. Dorén; in der Nähe auch: Quelle des Arinkel, Leidenshügel

Die Herrschaft Wanka steht seit dem faktischen Aussterben des Hauses Halthera im Jahr 1035 BF unter der Verwaltung des Hauses ya Papilio, das in Person der Damosella Atroklea ya Papilio die größeren Teile des Erbes erhielt. In ihrem Auftrage verwaltete bis Efferd 1040 BF Sinestra ya Papilio als Vogtin Dorf und Land Wanka; ihr folgte die noch jüngere Kusmara Ifirnyetta ya Papilio im Amt
Die neue Herrin hat sich zum Schutz des Badilakaner-Klosters verpflichtet, das für den armen Landstrich am westlichen Arinkelwald große Bedeutung besitzt. Von diesem Kloster hat Haus ya Papilio das Starkbier-Privileg erworben.

In der Herrschaft Wanka liegt auch das Gut Hephaia, das bereits seit 1029 BF Lehen von Haus ya Papilio ist.

Quellen

Persönliche Werkzeuge