Gûner Marschen

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gûner Marschen (nach der nahen Stadt Thegûn) sind der südöstlich des Desponflusses gelegene Teil der Eldoreter Sümpfe auf der gleichnamigen Halbinsel in Chababien. Vier größere Seen prägen das Gebiet: Desponsee, Och, Großer Och und Boraensee. Die Fran-Horas-Straße verläuft zwischen ersterem und den anderen drei auf einem Knüppeldamm. Die Gûner Marschen sind sand- und lehmreicher als die nordwestlichen Desponer Marschen und dadurch für Reisende noch gefährlicher.

Quellen

Persönliche Werkzeuge