Flarion d'Azenar

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Flarion d'Azenar ist Gehilfe in der Bibliothek des Draconiter-Institutes Shenilo.

Herkunft und Kenntnisse

Der aus Al'Anfa stammende, dunkelhäutige Flarion mit seinen tiefgründen dunklen Augen und seinem rabenschwarzen Haar hat schon so manche Sheniloerin zu Gedanken angestiftet, die in Braniboras alles andere als gern gehört werden. Allerdings hat seine Position als Gehilfe nichts mit einer Schwärmerei der Bibliothekarin Roana Olben zu tun, was deren Bruder, der praiotische Jallik Olben allerdings nicht so recht glauben mag. Der findige Flarion ist zwar charmant genug für derlei Überlegungen, seine Eignung liegt aber vielmehr in seiner Gelehrheit. Als Sohn eines Kartographen aus Meridiana hatte er oft für seinen Vater Recherchearbeiten in der Universität von Al'Anfa durchzuführen und erwarb so großes Wissen über die Derographie, aber auch andere Gebiete. Wegen seiner ungewöhnlichen Kenntnisse, die in der Bibliothek mangels Alternativen sogar noch gewachsen sind, vermuten manche Scholaren insgeheim, dass der über seine Herkunft ansonsten recht verschlossenen Flarion einst ein Mann der Hesinde-Kirche gewesen sei.

Quellen

Persönliche Werkzeuge