Familie Ohnlenker

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Familie Ohnlenker in wenigen Worten

Emblem: keines
Herkunft: Landbevölkerung von Papilio
Oberhaupt: Lastrada Ohnlenker
Ruf: irgend so eine Taglöhnersippe
Auftreten: demütig
Größe: mittel
Einfluss: keiner
Verbündete: Haus ya Papilio (Patrone)
Verwendung im Spiel: Landarbeiter auf Papilio-Gütern, Tagelöhner in verschiedenen Städten der Ponterra

Die Familie Ohnlenker ist typisch für Landarbeitersippen, denen es auf den Ländereien eines bestimmten Dienstherrn leidlich gut ergeht: Ordentlich versorgt, daher zumeist arbeitswillig, mit zahlreichen Nachkommen gesegnet, damit weit verzweigt und von gewissem Einfluss in ihrem Stand. Zugleich sind sie eher darauf bedacht, den herrschenden Zustand zu erhalten, sichert dieser ihnen doch gewisse Privilegien. Gesellschaftlicher Aufstieg erscheint ihnen weder anstrebenswert, noch ist dieser ohne geregelten Zugang zu besserer Bildung realistisch.
Auf den Ländereien des Hauses ya Papilio kann man in der Regel ein, zwei Kleinfamilien der Ohnlenker finden, die unter den dort werkenden Landarbeitern zumeist eine hervorgehobene Rolle spielen. Auf dem Stammgut Papilio hat die korpulente Lastrada Ohnlenker es bis zur Anleiterin aller dort arbeitenden Hopfenpflücker gebracht.

Bekannte Mitglieder:

Persönliche Werkzeuge