Donardo IV. ya Papilio

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Donardo IV. ya Papilio (NSC)
Familie: Haus ya Papilio
Titel & Ämter: Cavalliere
Tsatag: 977 BF
Beziehungen: hinlänglich
Finanzkraft: ansehnlich
Geschwister: Jalandis, Haakan, Norinrada Datei:Z-bor.gif, Traviadne
Travienstand: Witwer
Nachkommen: zwei Söhne, eine Tochter
Zitate: "Travia wünscht nicht, dass der Mensch alleine sei."

Donardo IV. ya Papilio ist Oberhaupt der Papilio-Wanicas, jenes Zweigs des Hauses, der nicht nur brave Verwalter hervorbringt, sondern am ehesten auch rondrianisch gesinnte Mitglieder. Er selbst ist in jungen Jahren selten einem Händel aus dem Weg gegangen und hat das Kriegshandwerk gelernt. Während des Kriegs der Drachen ist Donardo zeitweise Schildmeister seines Hauses gewesen.
Er gilt als lebenslustiger Zeitgenosse, der gerne dem Starkbier zuspricht, das seine Familie in Wanka braut, und manch halb so alten Mann unter den Tisch trinkt. Donardo IV. war bislang zwei Mal verheiratet und sinnt nach dem Ende der Trauerzeit darüber nach, ob er noch ein drittes Mal den Travienbund schließen soll.

Persönliche Werkzeuge