Diskussion:Liste der Städte und Dörfer

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich würde Oberfels keine 2.000 Ew. geben. Dafür ist seine (wirtschaftliche) Lage nicht gut genug. Und vor allem liegt es bereits so nah an Unterfels. --Gonfaloniere 16:07, 27. Jan 2008 (CET)

Hab mich an Andrees Homepage orientiert. Und Oberfels ist unbedeutend nicht. Die Nähe zu Unterfels finde ich da nicht störend, da gibt es ähnliche Verhältnisse.--Horasio 18:42, 27. Jan 2008 (CET)
Nein, natürlich ist es nicht unbedeutend, aber im Vergleich mit anderen Städten auch nicht sooo bedeutend, dass es 2.000 Ew. haben muss. Zudem erschiene mir Unterfels als eindeutiges Zentrum des Yaquirbruch plausibler, wenn das benachbarte Oberfels eben doch ein Stück kleiner ist. - Naja, das ist so eine Frage von Nuancen ... ;) --Gonfaloniere 20:06, 27. Jan 2008 (CET)
Und nun hast Du es runtergesetzt auf 1.800... wo ist der Unterschied?--Horasio 13:57, 28. Jan 2008 (CET)
Ich habe auch nichts gegen 2000 Einwohner. Wo sollen sonst alle Firdaner hin sein? ;-) --Tribec 14:46, 28. Jan 2008 (CET)
Die Firdaner hatten fast ein Jahrtausend Zeit, sich anderswo eine Bleibe zu suchen. :) Warum 1.800? Weil es damit gefühlt nur noch halb so groß ist wie Unterfels. ;) Ich habe ohnehin an manchen Einwohnerzahlen mehr und an manchen weniger gedreht (wobei das ja alles diskutabel ist). Mit 2.000 Einwohnern gehörte Oberfels dabei zu den größten "Städten" - ich sehe es als im Schatten von Unterfels stehende Garnisonsstadt aber eher auf einer Stufe mit Terubis, Shumir, Toricum und Konsorten. --Gonfaloniere 15:41, 28. Jan 2008 (CET)
Aha. Dieser Tage ist also viel Geld mit Umzügen zu verdienen. ;-) --Tribec 15:45, 28. Jan 2008 (CET)
Kannst ja deine Umzugs- und Möbelpacker-GmbH eröffnen ... ;) --Gonfaloniere 16:17, 28. Jan 2008 (CET)
Bin ich Patrizier? Das wäre eher was für die Luntfelds, die können anpacken. --Tribec 16:21, 28. Jan 2008 (CET)

Zu Methumis, Neetha etc.: Die alten Einwohnerzahlen sehe ich da nicht mehr als wirklich hilfreich an, da die mit Sicherheit nochmal angehoben werden. Vor allem werden ein Methumis und Silas, wenn die Spielerstädte schon 3.000 Ew. haben, locker über 5.000 kommen, schätze ich. --Gonfaloniere 16:17, 28. Jan 2008 (CET)

Werden dann die Stadtpläne neu gezeichnet? Oder die Gebäude einfach nur höher? --Tribec 16:21, 28. Jan 2008 (CET)
Naja, das ist immer so eine Frage des Arbeitsaufwands. ;) - Aber die meisten Stadtpläne darfst du ja ohnehin nicht nebeneinander legen, weil sonst Brabak plötzlich fast so groß ist wie Vinsalt usw. ... --Gonfaloniere 16:25, 28. Jan 2008 (CET)
Wobei das theoretisch ja gar kein Problem ist. Man kann ja eine dichte mehrstöckige Bebauung nicht mit einer lockeren Hüttenbebauung vergleichen, wie sie in Brabak trotz berüchtigter Mietskasernen ja nun doch verbreitet ist. Fläche alleine sagt nicht viel aus... (wobei ich ehrlich gesagt Umzugsbedingt die Pläne jetzt nicht wirklich verglichen habe ;)) della Trezzi 15:53, 21. Jul. 2008 (CEST)

Inhaltsverzeichnis

Zahlenangaben

Hat es einen besonderen Grund, warum die Tausender-Trennpunkte gestrichen wurden? --Gonfaloniere 20:32, 20. Nov. 2008 (CET)

Nun, wie sieht's aus? Sonst füge ich sie nämlich wieder ein. --Gonfaloniere 17:39, 2. Dez. 2008 (CET)
Oh, das habe ich übersehen. Die Punkte haben nach der deutschen Rechtschreibung, wie sie im Duden steht, bei den Zahlen nichts zu suchen. Sie werden nur bei Geldsummen eingesetzt. Ansonsten sind Leerstellen heranzuziehen, wenn überhaupt. --Tribec 17:42, 2. Dez. 2008 (CET)
Da ist der Duden aber arg realitätsfremd. Tausender-Trennpunkte sind doch absolut üblich, auch bei DSA und etwa auch in der Wikipedia. --Gonfaloniere 17:45, 2. Dez. 2008 (CET)
Das halte ich für eine unbelegte Behauptung. ;-) --Tribec 17:46, 2. Dez. 2008 (CET)
Eines von sicherlich einer Million (in Zahlen: 1.000.000) Beispielen - zwecks DC-Recherche sowieso gerade offen gewesen ... ;) --Gonfaloniere 17:56, 2. Dez. 2008 (CET)
Soll ich jetzt Gegenbeispiele suchen? Das ist doch albern. --Tribec 17:58, 2. Dez. 2008 (CET)
Ganz im Ernst: Ich finde das Streichen der Punkte albern. Ich habe mir eben nur mal 30 sec. Zeit genommen, mir in jedem der bisher erschienenen 11 grünen DSA-Bände eine Einwohnerzahlenangabe >999 rauszusuchen - und jede war mit einem Punkt versehen ... --Gonfaloniere 18:06, 2. Dez. 2008 (CET)
DSA-Texte sind nunmal nicht das Nonplusultra in Sachen Rechtschreibung. --Tribec 18:08, 2. Dez. 2008 (CET)
Aber Tausender-Punkte sind dennoch ziemlich verbreitet. Ich würde sie auch beibehalten. - della Trezzi 18:10, 2. Dez. 2008 (CET)
Tausenderleerstellen sind ebenso verbreitet und sogar richtig, wo ist das Problem? --Tribec 18:11, 2. Dez. 2008 (CET)
Habe gerade mal in meinem schon etwas älteren Duden nachgeschaut: Dort sind Punkte auch erlaubt und sogar als üblich vorgesehen, wenn es nicht gerade um Nummern oder so geht ... --Gonfaloniere 18:12, 2. Dez. 2008 (CET)
Geschmacksfrage? Keine Ahnung.... allerdings ist Duden selbst inkonsequent in der Benutzung -= della Trezzi 18:14, 2. Dez. 2008 (CET)
Ok, ich sehe gerade, es gibt dazu sogar eine DIN Norm... (siehe hier). Damit würde zumindest ich mich geschlagen geben... ;) - della Trezzi 18:17, 2. Dez. 2008 (CET)
Ich habe gerade mal in meinen Duden Band 9 von 2007 geschaut, da steht das auch so. --Tribec 18:20, 2. Dez. 2008 (CET)
Naja, und hier steht es wieder anders. Man sehe mir meine mangelnde Hörigkeit gegenüber DIN und Duden nach, aber ich finde die Schreibweise mit Leerstellen reichlich bescheuert, zumal das Problem mit dem Zeilenumbruch auch nur da auftreten kann ... --Gonfaloniere 18:27, 2. Dez. 2008 (CET)
Da hilft ein geschütztes Leerzeichen, aber das ist eine technische Frage. Über Geschmack lässt sich bekanntlich vortrefflich streiten. Ich halte bei Zahlen unter 10000 die Abtrennung der Tausenderstellen generell für sinnlos, zumal sie nicht konsequent durchgeführt wird. Bei Jahreszahlen findet man sie beispielsweise nie. --Tribec 18:30, 2. Dez. 2008 (CET)
Geschütztes Leerzeichen statt Punkt? Man kann es sich auch künstlich schwermachen ... Jahreszahlen nach bzw. vor BF würde ich auch nicht mit Punkten bearbeiten wollen. Einwohner- und viele andere Zahlen hingegen konsequenterweise schon ab der vierten Stelle vor dem Komma (falls es das gibt). --Gonfaloniere 18:39, 2. Dez. 2008 (CET)

Shenilo

Shenilo ist mit ca. 3000 Einwohnern verzeichnet. Das widerspricht den Angaben auf der Shenilo-Seite.--Torrem 20:29, 18. Jul. 2009 (CEST)

Stadtpatron

Man könnte eine Spalte für den Stadtpatron einführen.--Torrem 13:26, 5. Okt. 2009 (CEST)

Wozu? Der wichtigste Tempel wird fett hervorgehoben. Auch sehe ich die Zahl der Spalten schon am Limit angekommen, gerade die größeren Orte produzieren schon jetzt 2-Zeiler, mehr sollte es nicht werden. -- Gonfaloniere 13:39, 5. Okt. 2009 (CEST)

Städtische Rechtseinordnung

Ergibt es Sinn hier eine Kategorie Freie Stadt, Landstadt, landsässige Stadt (o.Ä.) einzubauen? Dann hätte man auch die aktuellen Festlegungen auf einen Blick ohne sich durch die ggf. inaktuellen Städteseiten klicken zu müssen.-- Athanasius 09:42, 14. Sep. 2011 (CEST)

Da die Rechtseinordnung stark mit der Größe "korreliert" und wir nach dieser bereits "clustern", reicht vielleicht eher ein Hinweis am Anfang mit Hervorhebung der wenigen Ausnahmen unter den Bemerkungen. -- Gonfaloniere 10:16, 14. Sep. 2011 (CEST)
Klar, ich muss sicherlich nicht 120 mal "Landstadt" in einen Kasten schreiben :D-- Athanasius 13:48, 14. Sep. 2011 (CEST)

Regionenüberblick

  • Septimana: 2 Metropolen, 8 Landstädte, 8 Städte
  • Yaquirbruch: keine Metropole, 6 Landstädte, 7 Städte
  • Yaquirien: 2 Metropolen, 16 Landstädte, 16 Städte
  • Gerondrata: 1 Metropole, 3 Landstädte, 6 Städte
  • Aurelat: 1 Metropole, 7 Landstädte, 8 Städte
  • Coverna: 2 Metropolen, 10 Landstädte, 10 Städte
  • Chababien: 1 Metropole, 10 Landstädte, 6 Städte
  • Drôler Mark: 1 Metropole, 7 Landstädte, 9 Städte
  • Zyklopeninseln: 1 Metropole, 6 Landstädte, 10 Städte

All das, um den RdH-Angaben von Seite 74 auch mal nur annähernd gerecht zu werden. Von den 500 Städten und Stadtteilen mit Friedensgerichtsbarkeit werden etwa 80 aktuell tatsächlich von "Kleinstädten" eingenommen. Bleiben erkleckliche 420 sitzberechtigte Delegierte, die man auf Metropolen und Landstädte verteilen kann. Nimmt man dasselbe Verhältnis wie bei den stimmberechtigten Delegierten (40:80), macht das 140 für Metropolen und 280 für Landstädte. Oder im Schnitt 3,5 pro Landstadt und über 10 pro Metropole - wobei Kuslik publiziertermaßen nur 6 Hinterbänkler hat. Murks. Aber noch mehr Städte, wo die sich jetzt schon gegenseitig auf den Füßen stehen? Es passt hinten und vorne nicht. :( -- Gonfaloniere 15:43, 19. Apr. 2012 (CEST)

Einwohnerzahlen

Carinto soll massiv,wachsen, weil es ein Baronssitz ist? Sodanyo auch um 50%, du musst aufpassen, dass du das Problem nicht nach oben durchreichst. Muss dann nicht auch die Einwohnerzahl von Côntris nach oben korrigiert werden? Das nur in sehr kleinem Rahmen gefragt, dekliniere das durch und irgendwann ist alles gewachsen und kein Effekt erzielt.-- Athanasius 23:49, 19. Apr. 2012 (CEST)

Carinto ist massiv gewachsen, weil es im Yaquirbruch einfach an mittleren bis kleinen Städten fehlte und die gesamte Stadtbevölkerung gegenüber der Gesamtbevölkerung auch noch Raum dafür ließ. Bei Côntris bzw. in Yaquirien allgemein sehe ich diesen Raum so nicht mehr. Sodanyo habe ich im Grunde auf "meine Mindest-Einwohnerzahl" für Städte nördlich der Tovalla gesetzt. Versteh das bitte erstmal als Diskussionsgrundlage. Stattdessen könnte man etwa auch die RdH74-Setzung "Städte mit Friedensgerichtsbarkeit" hin zu "Städte und Marktorte mit Friedensgerichtsbarkeit" aufweichen. Auch wenn's dann schnell nur noch sehr wenige 'normale' Städte gegenüber den 80 Landstädten geben könnte. -- Gonfaloniere 00:10, 20. Apr. 2012 (CEST)
Es trifft ja zu, dass diese Zahl sehr hochgegriffen scheint, wobei man ja auch schauen muss, dass die Friedensgerichtsbarkeit im Prinzip lächerlich wenig gewährt, von daher braucht man dafür auch keine 1000-Einwohner-Stadt als Rechteinhaber. Was ich nicht verstanden habe? Welche Gesamtbevölkerungsangaben ziehst du zurate, bei der Argumentation?-- Athanasius 10:36, 20. Apr. 2012 (CEST)
Ich habe nach Regionen getrennt gerechnet. Für Yaquirien also 250k, für den Yaquirbruch 80k Einwohner. Dem habe ich die Summe aller Einwohner der Städte aus der Region gegenübergestellt und einen Quotienten gebildet. Im Yaquirbruch liegt der momentan bei 22,1% (absoluter Tiefstwert aller Regionen), in Yaquirien bei 52% (unangefochtene Spitze). Vinsalt und Kuslik schlagen bei letzterem ins Kontor, das ist klar, aber es muss ja nicht unnötig weiter verschlimmert werden. Neben diesem rechnerischen Ansatz bin ich bzgl. der räumlichen Verteilung auch den Kartenweg gegangen, habe Landstädte und Städte getrennt mit kleinen Markern auf der RdH-Karte markiert, um zu sehen, wo sich auffällige Lücken auftun. -- Gonfaloniere 13:24, 20. Apr. 2012 (CEST)
Du bist ein Anhänger von Christaller, nehme ich an? :-) --Tribec 13:43, 20. Apr. 2012 (CEST)
Irgendeine Systematik muss ja her, wenn man nicht komplett wahllos vorgehen will. :-p -- Gonfaloniere 13:48, 20. Apr. 2012 (CEST)
Nur sollte sie nicht allzu künstlich wirken. Was ist eigentlich aus deiner Vinsalt-Kuslik-Grenze geworden, bezog die sich nur auf die Dinge, auf die du keine Lust hast? ;-) --Tribec 13:50, 20. Apr. 2012 (CEST)
Mir ist Christaller bis eben ehrlich gesagt gar kein Begriff gewesen - seinen Ansatz mag man aufgrund der dahinter stehenden Logik dennoch erkennen. Wobei ich von keinem homogenen Raum ausgehe. Linnrath und Vernaldo dürften etwa die einzigen Städte ohne wichtige Straßen- oder Flussanbindung sein. Das Ziel ist dabei gar keine idealisierte Verteilung, sondern die Vermeidung anderer Seltsamkeiten, d.h. vor allem Städten, die sich gegenseitig auf den Füßen stehen. Hab ich schon gesagt, dass RdH74 schlicht von zu vielen Städten ausgeht? :)
Zur "Vinsalt-Kuslik-Grenze": Hä? Was für eine Vinsalt-Kuslik-Grenze? -- Gonfaloniere 14:11, 20. Apr. 2012 (CEST)
Ich denke er meint diese Bemerkung.-- Athanasius 14:23, 20. Apr. 2012 (CEST)
Das sind gute Argumente, die du anführst. Es gibt sicherlich noch andere. Aber ist das Wiki der richtige Ort, um solche umfassenden Veränderungen bei Dingen zu diskutieren, die vormals der Kanzler festgelegt hat? Zur Grenzziehung: Diskussion:Familie Nestefan. --Tribec 14:23, 20. Apr. 2012 (CEST)
Achso. Sie gilt generell auch hier. Ich hatte die Karte nur ohnehin vor mir, habe das deswegen in einem Abwasch gemacht - und es deutlich als Vorschlag oder Versuch gekennzeichnet. Es ist nicht meine Absicht im Sheniloer oder Sewamunder Raum etwas gegen eure Vorstellungen durchzusetzen. Je detaillierter es wird, desto weniger sehe ich mich berufen, da was zu machen. Der grobe Städteüberblick ist ebenso wie die jüngere Wappenbastelei (auch für Grangorer und Bethaner Familien) eher eine allgemeine, keine dezidiert nordliebfeldische Baustelle für mich. -- Gonfaloniere 14:40, 20. Apr. 2012 (CEST)
Ich würde es höflicher von dir finden, solche umfassenden Dinge deutlicher zur Diskussion zu stellen, sei es in Rücksprache mit den Koordinatoren, sei auf einer Benutzer- oder Diskussionsseite (sic!). Könntest du dich damit anfreunden? --Tribec 19:53, 20. Apr. 2012 (CEST)
Sicher. -- Gonfaloniere 21:00, 20. Apr. 2012 (CEST)
Persönliche Werkzeuge