Dapifer ter Bredero

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dapifer ter Bredero (937-1024 BF) trat als junger bornländischer Ritter dem Orden der Ardariten bei und brachte es zum Oberst-Komtur der Festung Vallusa, wo er die Weihen zum Rondra-Geweihten erhielt. Schließlich wurde er in den Hohen Konvent des Ordens gewählt und zum Seneschall erhoben, wodurch er traditionsgemäß oberster Geweihter des Lieblichen Feldes und Regent der Provinz Arivor wurde. Von Arivor aus leitete er den Orden jahrelang erfolgreich, bis er erkrankte und nach langer Krankheit am 1. Rondra 1024 BF verstarb. Sein langjähriger Stellvertreter Nepolemo ya Torese wurde sein Nachfolger.

Quellen

  • Aventurischer Bote Nr. 29
  • Aventurischer Bote Nr. 55
  • Aventurischer Bote Nr. 67
  • Findet das Schwert der Göttin!
  • Fürsten, Händler, Intriganten
  • Hinter dem Thron
  • Königreich am Yaquir
  • Lexikon
  • Masken der Macht
  • Shafirs Schwur
Persönliche Werkzeuge