Beama von Bomed

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hl. Beama von Bomed
Kult: Bild:Z-pra.png Praios
Aspekt: gegen Dämonen (besonders Widharcal), eiskalte Logik
Feiertag: 24. Tsa
Tempel: Oberbomed
Verbreitung: Herzogtum Grangor (v. a. Bomed) und Kronmark Yaquirbruch
Wirken: Die Heilige Beama von Bomed wird allgemein als Schutzheilige wider dämonische Mächte, speziell der Domäne Widharcals angerufen. Sie steht zudem für den praiotischen Aspekt der "eiskalten" Logik, welche 696 BF die Vernichtung eines Tuur-Amash im heute nach ihr benannten Ort Santa Beama in der Signorie Mantrash erst ermöglichte. Auch unter Antimagiern, speziell in Kuslik, wird Beama daher zur planvollen Vorbereitung von Exorzismen oder für innere Ruhe bei einer Feldbannung angerufen.
Persönliche Werkzeuge