Alwîn di Bellafoldi

Aus Liebliches-Feld.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Alwîn Gandolfo di Bellafoldi (gest. 1028 BF) war Baron von Ruthor und Comto Seneschall des Reiches. In der Schlacht an der Kreuzung von Castarosa wechselte er überraschend die Seiten und schloss sich den Aldarenern an. Dies half ihm jedoch wenig, denn am Ende des kommenden Tages waren die Timoristen Sieger der Schlacht – und Alwîn in Borons Hallen. Nach seinem Tod entstand in der Frage um seine Nachfolge der Ruthor-Konflikt, an dessen Ende sich seine Tochter Oleana – mühsam – als neue Baronin von Ruthor durchsetzen konnte.

Alwîn war gut befreundet mit Tarin Salquirio von Salicum-Selzin, mit dem zusammen er seine Knappenzeit am Hof der Gräfin von Bethana verbrachte.

Quellen

Persönliche Werkzeuge